DEUTSCHE VEREINIGUNG FÜR VORSORGE- UND BETREUUNGSRECHT e.V.

Vollmachtsmissbrauch

Die Zahl der Übergriffe gegen alte Menschen wächst, so die aktuellen Pflegestudien, denn viele Menschen sind mit der Pflege ihrer Angehörigen überfordert. Schlägt dann der Frust in Aggression um, wird die eigene Familie für Kranke und Alte zur Gefahr.

Alles umfassende Vorsorgevollmachten, die Angehörigen beizeiten erteilt wurden erhöhen diese Gefahr noch, denn erst diese ermöglichen es, mit den Alten und Kranken ohne jede Kontrolle nach Belieben zu verfahren.

So werden Häuser verkauft und die Vollmachtgeber in Heime abgeschoben, weil der Erbfall nicht erwartet werden kann. Im Heim selbst wird dann an allem gespart, weil das Geld der Vollmachtgeber für andere Dinge benötigt wird.

Selbst Notare versäumen es leider immer wieder bei der Beurkundung von Vorsorgevollmachten auf die Gefahr eines Vollmachtsmissbrauchs und auf mögliche Kontrollmechanismen, die einen Missbrauch verhindern können, hinzuweisen.

Besser leben mit Ihrem dvvb-Anwalt

als Ihrem Berater für Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Vorsorgeverträge und mehr.

Hält Ihre Vorsorgevollmacht
im Ernstfall?

Machen Sie den

» Vorsorgecheck

Anwalt suchen:

Sie suchen die perfekte Vertretung Ihrer Interessen
im Vorsorge- und Betreuungsrecht?

Dann sind Sie bei uns in den
richtigen Händen.

Finden Sie den richtigen Anwalt in Ihrer Nähe.

» dvvb-Anwalt finden